Meeris

 vom Quellental  -

geprüfte US Teddy           Hobbyzucht 



Herzlich willkommen!
Mein Name ist Elena Errichiello und ich betreibe seit 2019 mit Hingabe und Leidenschaft meine geprüfte Meerschweinchenzucht im Norden von Hamburg. 

Ich habe sowohl beim MfD als auch beim MHC Hamburg meine Züchterprüfung erfolgreich abgelegt. 
Im Juli 2022 habe ich beim MFD erfolgreich meine Prüfung zur Richterin für Liebhabermeerschweinchen abgelegt.

Bei uns findet ihr hauptsächlich die Farben Cinnamonagouti, schwarz/ weiß sowie weiß ( California schwarz).
Ganz neu seit 2023 sind zwei kleine Zuchtgruppen in Himalaya schwarz und lilac/gold Argente. 

Meine Schweinchen sind Familienmitglieder und werden liebevoll und artgerecht in geschützter Außenhaltung gehalten. 

Auch meine Böcke leben mindestens zu zweit mit viel Platz und Auslauf. 
Mamis mit Babys bleiben normalerweise in der Gruppe,  es sei denn,  es treten Probleme auf. 
Dann habe ich jederzeit die Möglichkeit,  die Tiere in Innenhaltung zu holen. 
Böckchen werden,  soweit nicht von Züchtern reserviert,  frühkastriert, und können so weiter in ihrer Gruppe bleiben.
Ich züchte, um die Rasse der US Teddys zu erhalten und nicht, um davon zu leben. 
Nicht alle können bei mir bleiben,  deshalb habe ich immer mal wieder Tiere zur Abgabe. 

Abgabetiere findet ihr auf der Unterseite oder unter Würfe. 
Bitte fragt auch gerne persönlich bei mir an, ich habe auch immer wieder Nottiere hier, die auf Wunsch des Vorbesitzers nicht abgebildet werden sollen.  

NOTABGABEN: 
Solltet Ihr Eure Tiere, aus welchem Grund auch immer,  abgeben müssen,  wendet Euch gerne an mich. Ich helfe gerne bei der Vermittlung oder nehme die Tiere vorübergehend bei mir auf, sollte Eile geboten sein. 

 
Nun wünsche ich viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite! 

Warum vom Züchter?

Züchten bedeutet nicht einfach das willkürliche Verpaaren zweier beliebiger Meerschweinchen. 
Es gehört eine Menge Fachwissen über Genetik, Anatomie, Trächtigkeit, Geburt, Aufzucht und Komplikationen während der Trächtigkeit oder der Geburt zu einer guten Zucht. Gesunde, langlebige Meerschweinchen sind kein Zufallsprodukt.
Es gibt diverse genetische Faktoren,die auf keinen Fall bei einer Verpaarung aufeinander treffen dürfen- das Ergebnis wären tote und schwerst behinderte Babys. Am bekanntesten ist der lethal Faktor, der für die Schimmel und Dalmatiner Färbung verantwortlich ist. 
Tritt er doppelt auf, treten schwerste Schäden auf, es werden keine lebensfähigen Babys geboren.
Ein guter Züchter kennt alle seine Mädels und weiß genau, wenn etwas mit ihnen nicht stimmt. Und dann gibt es nur einen einzigen Weg- den zum Tierarzt.
Voraussetzung für eine Verpaarung ist eine gesunde und kräftige Sau ohne gesundheitliche oder charakterliche Mängel, mindestens 6 Monate und höchstens 10 Monate alt und 800g bis 1100g schwer. 
Der Bock sollte mindestens 5 Monate alt sein, und die selben Voraussetzungen mitbringen. 
Zwischen den Würfen bekommen die Mädels mindestens 3 Monate Zuchtpause,von Oktober bis Januar ist generell Zuchtpause. Jede Sau wird nur dann ein zweites Mal Mama, wenn es bei der vorherigen Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht keinerlei Probleme gab, ansonsten gibt es keine weiteren Würfe.
Jede meiner Zuchtsauen geht nach maximal 3 Würfen oder mit 2 Jahren in Zuchtrente!  Dann sind die Mädels im besten Alter, super Erzieherinnen und Tanten, oder auch tolle Begleiterinnen zusammen mit einem Jungtier in ein neues Zuhause. Natürlich nur in allerbeste Hände.
Glauben Sie, all das interessiert die Lieferanten,die Meerschweinchen für Zoogeschäfte produzieren? 
Hier muss Gewinn gemacht werden. 
Bedeutet: Viele Tiere auf wenig Platz,Vermehrung um jeden Preis und wortwörtlich ohne Rücksicht auf Verluste. Denn einen Tierarzt sehen diese Tiere nicht. 
Jeder Kauf eines Zooladen Tieres sorgt für weitere Produktion unter teilweise erbärmlichen Umständen. 
Solange der Verkauf von Kleintieren in Zoogeschäften nicht gesetzlich verboten ist, haben ausschließlich die Kunden es in der Hand.
Wer sich eine kurze Reportage über die Herkunft von Kleintieren aus Zoogeschäften anschauen möchte, kann dem link unten folgen.

https://www.swr.de/report/gequaelte-tiere-zoogeschaefte-und-zuechter-erneut-in-kritik/-/id=233454/did=25500398/nid=233454/1ed36r4/index.html